Gastgeschenk USA

Gastgeschenk USA

Als der Gründer von Honigplus in der 11. Klasse für ein Jahr in die USA aufgebrochen ist, stand wie in vielen Familien auch die Frage im Raum: „ Was nimmt man als Gastgeschenk in die USA mit?“. Denn kleine Gastgeschenke sowohl für die eigene Gastfamilie, als auch für mögliche Esseneinladungen während des High School Jahres sind sehr wichtig.

Hochzeitsgeschenke

Denn in den USA ist das Mitbringen von kleinen Geschenken deutlich gebräuchlicher als bei uns in Deutschland.  Es ist beispielsweise üblich, einige Tage nach einer Essenseinladung bei einer befreundeten Familie, eine Dankeskarte mit einigen Grüßen zu überreichen oder zu verschicken.

Um sich bei der Gastfamilie für die freundliche Begrüßung und Aufnahme zu bedanken, sind Gastgeschenke sehr praktisch. So werden schon zum Anfang des Austauschjahres gegenseitige Sympathien erzeugt.

Unterschiede in der Kommunikation und Geschenken

In den USA wird im Vergleich zu Deutschland in der Kommunikation sehr viel Wert auf das „Wie“ gelegt und generell weniger Wert auf den Inhalt.  Das heißt, Austauschjahr USA  Gastgeschenke für die Gastfamiliegerade negative Inhalte sollten sehr vorsichtig und gut „verpackt“ kommuniziert werden. Wenn dich zum Beispiel jemand in den USA fragt, ob dir das Essen schmeckt, dann antworte niemals mit „I don’t like it“ oder ähnlichen Formulierungen.  Eine passende  Antwort wäre „it’s alright“ oder „it has an interesting taste“. Dein Gastgeber wird nun wissen, dass es dir nicht schmeckt, konnte aber sein Gesicht wahren.

Ein ähnliches Phänomen ist bei Geschenken  in den USA anzutreffen. Die Verpackung des Geschenkes ist in den USA oft wichtiger als der Inhalt. Deine Gastgeschenke sollten daher immer schön verpackt sein. Zudem ist anzuraten etwas mitzubringen, was es in den USA nicht gibt, aber trotzdem den Geschmack der US-Amerikaner trifft.  US-Amerikaner lieben süße Lebensmittel. Gut eignen sich daher beispielsweise die Honig-Delikatessen von Honigplus. Verfeinerten, cremigen Honig findet man in den USA nicht. Hinzu kommt, das die Honigaufstriche von Honigplus in einer wunderschönen, 6-eckigen Geschenkverpackung verschickt werden. Die meisten Amerikaner trinken Gesundheitsdrinks und nehmen Nahrungsmittel zu sich, die künstliche Vitamine enthalten. Sehr beliebt ist in den USA daher auch der Matcha-Tee, ein Grüner Tee aus Japan der besonders viele gesunde Inhaltsstoffe wie Vitamine und Antioxidantien enthält. Ein schönes Gastgeschenk kann daher ein Matcha Honig sein, da es so etwas noch nicht in den USA zu kaufen gibt und es den Geschmack der US-Amerikaner trifft..

Kulturelle Unterschiede zwischen den USA und Deutschland

In interkulturellen Seminaren als Vorbereitung für einen längeren Aufenthalt in den USA, wird oft eine Metapher benutzt: Die US-Amerikaner sind wie ein Pfirsich, von außen weich, jedoch besitzen sie im Inneren einen harten Kern. Die Deutschen werden im Gegensatz dazu als Kokosnuss dargestellt: Von außen hart, von innen weich. Was ist damit gemeint? Die US-Amerikaner sind in der Regel sehr freundlich auch wenn man sich noch nicht kennt. Sie sind deutlich kontaktfreudiger als die meisten Deutschen. Schnell wird ein deutscher Austauschstudent als „Friend“bezeichnet. Hierbei handelt sich jedoch oftmals nur um eine sehr oberflächliche Freundschaft. Die Bildung von tiefen Freundschaften dauert meist sehr lange.

Für die anfängliche Bildung von Freundschaften während des Schüleraustausches in den USA sind daher Gastgeschenke sehr wichtig.

Hast Du Lust auf schöne Gastgeschenke für dein High School Year bekommen? Dann bestelle jetzt auf Honigplus.de deine Gastgeschenke!