7 Power Superfoods um Deinen Honig noch gesünder zu genießen

7 Power Superfoods um Deinen Honig noch gesünder zu  genießen

Superfoods sind Lebensmittel, die eine große Heilwirkung für Körper, Geist und Seele besitzen. Je nach Superfood, hat die entsprechende Beere, Wurzel oder Frucht, besonders viele gesundheitsfördernde Stoffe aus einem bestimmten Bereich. Erfahren Sie in diesem Artikel mehr über die verschiedenen Superfoods und deren Wirkung.

Superfoods in Kombination mit Honig lassen noch gesündere Brotaufstriche entstehen, die täglich Genuss & positive Energie liefern. Echter Deutscher Honig enthält dank der schonenden Verarbeitung nach den Richtlinien des Deutschen Imkerbundes (D.I.B.) besonders viele natürliche, gesundheitsfördernde Stoffe wie Vitamine und antibakteriell wirkende Inhibine. Diese sind gerade in der kalten Jahreszeit ein natürlicher Fitmacher, stärken die Abwehr und töten Krankheitserreger. Zusammen mit den Superfood-Zutaten entfalten sich in Honigaufstrichen zusätzlich die Wunderkräfte der Natur.

Superfoods für ein gesünderes „Ich“

Tun Sie Ihrem Körper etwas Gutes und gelangen Sie mit den Superfoods Brotaufstrichen zu einem erneuerten und gesunden „Ich“. Die unterschiedlichen Power Früchte und Wurzeln geben nicht nur dem Körper, sondern auch der Seele einen großen Schwung an neuer Energie! Dank der positiven Energie, die mit dem Genuss der leckeren und gesunden Brotaufstriche durch den Körper fließt, startest Du gestärkt in den neuen Tag. Die Superfoods Honigaufstriche verfügen über unterschiedliche Vitamine, Antioxidantien und weitere positive Inhaltsstoffe, sodass der Körper bestmöglich mit natürlichen Nährstoffen versorgt wird.

Superfoods und Ihre Wirkung

Die jeweiligen Superfoods haben unterschiedliche Eigenschaften. So wirken beispielsweise die Acai-Beeren dank der hohen Anzahl an Antioxidantien verjüngend, während die Maca-Wurzel dank ihres hohen Arginin-Gehalts die sexuelle Lust fördert.

Acai-Beere

Die Acai-Beere ist momentan wohl das beliebteste Superfood in der Fitness und Gesundheitswelt. Der Grund hierfür ist der hohe Anteil an Antioxidantien in der Frucht. Antioxidantien sind sehr wichtig für den menschlichen Körper, da sie freie Radikale fangen, die ansonsten die Zellen im Körper angreifen würden. Dadurch können die Alterungsprozesse des menschlichen Körpers verlangsamt oder im Idealfall sogar Krankheiten verhindert werden. Darüber hinaus enthält diese Superfrucht Vitamine, Mineralien und essentielle Fettsäuren wie beispielsweise Öl- und Linolsäure.

Aronia-Beere

Die Aronia-Beere ist sehr gesund für den menschlichen Organismus, da sie die Vitamine A, C, E, K sowie die komplette Gruppe der B-Vitamine enthält. Zudem ist diese Superbeere dank ihres hohen Gehalts an Mineralien, wie z.B.  Bei Kalzium, Magnesium, Kalium, Zink und Eisen, gut für den Menschen.

Acerola-Beere

Die Acerola-Beere macht den menschlichen Körper stark und gilt daher als perfektes natürliches Heilmittel zur Vorbeugung gegen Schnupfen, Husten und Heiserkeit. Der Grund für die gesunde Wirkung dieses Superfoods ist der hohe Anteil an Vitamin C. Die Acerola-Beere enthält je 100g etwa 1700mg Vitamin C, sie hat damit deutlich mehr Vitamin C als andere Beeren. Im Vergleich dazu haben Zitrusfrüchten wie beispielsweise Orange oder Zitrone nur 50mg Vitamin C je 100g.

Ein weitere Grund dafür, dass die Acerola-Beere ein wahres Superfood ist, ist der hohe Anteil von anderen gesundheitsfördernden Stoffen, wie beispielsweise Provitamin A, Vitamin B1, B2, B5, Niacin, Eiweiß, Magnesium, Phosphor und Kalzium. Zusammengenommen wirken diese bioaktiven Stoffe der Acerola-Beere positiv auf den Zellschutz und unterstützen die antioxidative Wirkung des Vitamin C.

Maca-Wurzel

Die Maca-Wurzel ist die Heilfrucht der Inca, sie wird bereits seit Jahrhunderten als Libido-steigerndes Potenzmittel bei diesem alten Volk von den Schamanen verwendet. Der Grund für die liebessteigernde Wirkung ist der hohe Arginin-Gehalt in der Wurzel.

Goji-Beere

Die Goji-Beere kommt ursprünglich aus den Höhen des Himalayas und wird hauptsächlich in Tibet angebaut. Diese Heil-Beere fördert unter anderem die Sehkraft und verlangsamt die Alterungsprozesse im Körper. Bei den Tibetern gilt diese besondere Frucht daher schon seit langem als die Beere der ewigen Jugend.

Matcha Tee

Der Matcha-Tee ist eine japanische Teespezialität, die aus den Spitzen einer besonderen Grünen Teesorte gewonnen wird. Dank der hohen Anzahl an Antioxidantien gibt es sogar wissenschaftliche Studien, die belegen, dass Matcha Tee eine positive Wirkung bei der Bekämpfung von freien Radikalen hat. Diese freien Radikalsind für die Entstehung von Tumoren verantwortlich, sodass eine natürliche Bekämpfung dieser gut ist. Matcha Tee enthält eine besondere Form von Koffein, die sich über mehrere Stunden im Körper verteilt und so eine langanhalten konzentrationsfördernde Wirkung hat. Darüber hinaus enthält Matcha-Tee die Vitamine A, B2, B6, C und E, welche zu deinem gesunden Energieaushalt beitragen.

Honyco Matcha Honig Matchacreme 250g - Der Wachmacher
  • Matchacreme Matcha Honig - Muntermacher
  • Super Antioxidantien, L-Theanin wirkt blutdrucksenkend und entspannend.
  • Teein bringt den Kreislauf auf Trab und erhöht die Konzentration. Natürlich Paleo.
  • Katechine dienen als Antioxidantien und hemmen die Hautalterung.
  • Stabilisiert das Immunsystem und hilft bei Erkältung mit Vitamin A, C, E und Mineralien.

Grüner Kaffee

Viele Gesundheits-und Fitnessmagazine berichten derzeit über den neuen „Fatburner Grüner Kaffee“ und versprechen Abnehmerfolge mithilfe der grünen Kaffeebohnen. Der Trend dazu kommt aus den USA und erobert seit letztem Jahr nun auch Deutschland. Amerikanische Forscher der University of Scranton haben zusammen mit indischen Wissenschaftlern der Health Sciences Clinic Bangalore im Jahr 2011 eine Doppelblindstudie durchgeführt, welche im amerikanischen Ärztejournal „Diabetes, Metabolic Syndrome and Obesity: Targets and Therapy“ veröffentlicht wurde. Bei dieser Studie nahmen die Teilnehmer fünf Monate lang täglich Grünen Kaffee zu sich. Nach den fünf Monaten hatten die Teilnehmer im Vergleich zur Vergleichsgruppe zehn Prozent von ihrem Körpergewicht abgenommen. Der Grund für diesen Effekt ist die in grünem Kaffee enthaltene Chlorogensäure. Diese ist nur in dem grünen, ungerösteten Kaffee enthalten, da sie beim Rösten des Kaffees größtenteils abgebaut wird.