Rapshonig – der milde, weisse Honig

Rapshonig – der milde, weisse Honig

Rapshonig ist aufgrund seines sehr feinen und milden Geschmackes besonders bei Kindern beliebt. Diese Honigsorte eignet sich perfekt als süßer Brotaufstrich für die ganze Familie. Er ist leicht an seiner sehr hellen Farbe erkennbar – der weisse Rapshonig. Echter Deutscher Honig wird nach einem besonders schonenden Verfahren nach Richtlinien des Deutschen Imkerbundes (D.I.B) gerührt, sodass alle seine gesunden Bestandteile erhalten bleiben. Der Honig wird dabei weder erhitzt noch gerührt. Es handelt sich daher um ein ganz besonders wertvolles Naturprodukt. Durch diese besondere Verarbeitung enthält dieser Honig noch antibakteriell wirkende Inhibine, welche Krankheitserreger bekämpfen und weitere gesundheitsfördernde Stoffe, wie beispielsweise  die Vitamin B2, B6 und C.

Wie wird der Rapshonig produziert?

Rapshonig wird von den Bienen aus dem Nektar der Rapsblüten gewonnen. Die Blütezeit der Rapspflanze beträgt ca. drei bis fünf Wochen im Mai und Juni, abhängig von Temperatur und Witterung. Rapsfelder bringen dem Imker in kurzer Zeit recht hohe Honigernten, da aufgrund der Nähe der Blüten wenig Energie der Bienen für die Fortbewegung verbraucht wird und so viel Honig in die Waben eingelagert werden kann. Aufgrund des großen Trachtangebotes am Rapsfeld wachsen die Bienenvölker sehr schnell, weshalb Imker besonders darauf achten müssen dass keines seiner Völker schwärmt. Der leckere Geruch der Rapsblüten findet sich auch in diesem leckeren Honig wieder. Gerade seinen milden Geschmack macht ihn bei Kindern und Familien sehr beliebt.

Nicht nur der Imker profitiert von dem aromatischen Blüten der Rapspflanzen, sondern auch der Bauer. Durch den aromatischen Duft und den Nektarreichtum der Rapsblüten fliegen die Bienen diese gerne an. Bei jedem Besuch einer Blüte bestäubt die Biene gleichzeitig auch die Pflanze. Rapsflanzen können sich zwar auch über die Luft mithilfe von Wind bestäuben, beim Vorhandensein von Bienen fällt die Ernte jedoch bis zu 25 Prozent höher aus. Mit dem Kauf von deutschen Rapshonig unterstützen Sie so also nicht nur den Imker, sondern auch die heimische Landwirtschaft.

Aufgrund seines hohen Glukosegehaltes kristallisiert der Rapshonig in wenigen Tagen nach der Schleuderung. Nach ca. 5 Tagen nach der Ernte fängt der Imker an den Honig zu rühren, damit er seinen feinen und cremigen Geschmack erhält. Er kommt so zu seiner streichfesten Konsistenz. Aufgrund seiner chemischen Zusammensetzung (hoher  Glukosegehalt) eignet sich Rapshonig ideal um nach dem Sport die Energiereserven aufzufüllen.

Besonders gut für Sportler!

Rapshonig ist der glukosehaltigste Honig und damit besonders gut geeignet, um vor – und nach dem Sport die Energiespeicher zu füllen. Dieser Honig geht am schnellsten ins Blut und wirkt so besonders schnell um die für den Körper notwendige Energie zu liefern. Er ist daher ein idealer Energielieferant vor Sportwettbewerben oder oder vor der abendlichen Joggingtour. Rapshonig ist als Energielieferant gesünder als die bei Sportlern beliebten Glukose-Gels oder Energy Drinks. Diese enthalten weder natürliche Vitamine noch verfügen sie über eine antibakterielle Wirkung.

Womit lässt sich der Rapshonig verfeinern?

Der Clou an dem online Shop von Honigplus ist, dass Sie sich Ihren Honig mit weiteren Zutaten verfeinern lassen können. Hierfür stehen Zutaten aus den Kategorien Früchte, Gewürze und Nüsse zur Verfügung. Aber auch ohne weiteren Zutaten hat der Rapshonig ein ganz feines Aroma, wodurch er ein exquisiten Brotaufstrich darstellt.

Der  Rapshonig hat ein leichtes Aroma, weshalb er sich sehr gut in Kombination mit  feinen Zutaten, wie z.B. Zitronenschalenpulver oder Ingwerpulver eignet.  Folgende Zutaten eignen sich unserer Meinung nach am besten zur Verfeinerung dieser Honigsorte: Zitronenschalenpulver, Ingwerpulver, Pistazienstücke, Kokosnussraspeln und Mandelblätter.  Der Rapshonig dienst beispielsweise unserem Mozartaufstrich als Grundlage.

Deutschen Rapshonig online bestellen

Bioland Rapsblütenhonig cremig, mild aus dem Havelland (500g)
1 Bewertungen
Bioland Rapsblütenhonig cremig, mild aus dem Havelland (500g)
  • 100% naturbelassener Biohonig
  • Bio-Imkerei mit 10-jähriger Erfahrung!
  • Während der zwischen 2 und 4 Wochen dauernden Rapstracht sammeln die Bienen den für Raps typischen milden Nektar. Die weithin sichtbaren leuchtend gelben Rapsfelder kann man selbst in einiger Entfernung riechen. Dieser typische aromatische Duft prägt im Frühjahr die Landschaft. Der hellgelbe fast weiße Rapshonig wird, wie auch andere Frühlingsblütenhonige, schnell fest und daher cremig gerührt. Er bleibt somit streichfähig und läuft nicht vom Brot.
  • Nach strengen Bioland Richtlinien produziert und gewonnen, diese gehen weit über den gesetzlichen Mindeststandard für Bio-Lebensmittel hinaus.
Jetzt Bioland Rapsblütenhonig cremig, mild aus dem Havelland (500g) online bestellen