“Weisser Honig” – welche Honigsorte verbirgt sich dahinter?

“Weisser Honig” – welche Honigsorte verbirgt sich dahinter?

Zumeist ist Honig als eine goldfarbene Köstlichkeit bekannt. Honig kann jedoch die verschiedensten Farben annehmen, wie der weisse Honig zeigt.  Aber was ist der Grund für die große Farbvielfalt beim wohl süßesten Lebensmittel Honig? In diesem Artikel werden wir der Sache auf den Grund gehen. Achtung Spoiler: Vorab lüften wir schon das große Geheimnis: weisser Honig ist in der Regel Rapshonig.

Die besuchten Blüten bestimmen die Farbe des Honigs

Bienen sammeln Blütenstaub und Nektar, welchen Sie aus den Blüten verschiedenster Pflanzen bekommen. Je nachdem welche Blüten die Bienen besuchen, haben Blütenstaub und Nektar ganz unterschiedliche Farben. Der Honig von Kastanienblüten ist in der Regel hell-braun, während Rapshonig (abhängig von der Rapssorte welche die Bienen anfliegen) weiß sein kann und deshalb auch als weißer Honig bezeichnet wird. Der hellste Honig ist daher der RapshonigObstblütenhonig besitzt eine beige-goldgelbe Farbe während der Sommerblütenhonig eine gold-gelbliche Farbe hat.

In der Übersicht: Blüten und Farben

  • Kastanienblüten: hell-braun
  • Rapsblüten: weiß
  • Obstblüten: beige-goldgelb
  • Sommerblüten: goldgelb

Was ist das Besondere an weissem Honig?

Bei Honig gibt es bezüglich des Geschmackes eine Grundregel: Je heller der Honig, desto milder ist er auch im Geschmack. Rapshonig als weltweit hellster Honig hat daher auch einen extrem milden Geschmack, weshalb er besonders bei Kindern- und Jugendlichen beliebt ist. Sommerblütenhonig hingegen ist deutlich dunkler. Auch beim Sommerblütenhonig stimmt die bereits genannte Regel wieder: Es handelt sich dabei sowohl um den dunkelsten als auch um den aromatischsten, kräftigsten Honig.

Wie wird der weisse Rabshonig gewonnen?

Damit die Bienen Nektar für Rapshonig sammeln können, werden die Bienenvölker einfach während der Blütephase der Rapspflanzen an ein Rapsfeld gestellt. Nach der Rapsblüte werden die Bienen wieder an ihren üblichen Standort zurückgebracht. Raps blüht abhängig von der Witterung und jahreszeitlichen Entwicklung von Mitte April bis Mitte Mai.

Wo kann man weissen Honig kaufen?

Weißer Rapshonig ist unter Imkern sehr beliebt da Raps auch unter Landwirten oft angebaut wird. Daher ist Rapshonig sehr gut erhältlich. Honig welcher vom deutschen Imkerbund kommt wird nicht hoch erhitzt. Stattdessen wird der Honig mithilfe eines besonders schonendem Rührverfahren nach Regeln des Deutschen Imkerbundes (D.I. B.) gerührt. So bleiben alle gesunden Inhaltsstoffe im Honig, wie z.B. die Vitamine B2, B6 und C und antibakteriell wirkende Inhibine enthalten. Daher handelt es sich dabei um ein besonders gesundes und gleichzeitig leckeres Naturprodukt.