Nachhaltigkeit bei honigplus

Das Prinzip der öko­logischen  Nachhaltig­keit be­sagt, dass wir nur so­viele Ressourcen ver­brauchen dürfen, wie auch wieder für die zu­künftigen Ge­nerationen an­gebaut werden können. Wir von Honigplus glauben daran, dass wir alles dafür tun sollten, zukünftigen Generationen eine heile Erde zu hinterlassen. Hierfür ist eine intakte Flora und Fauna essentiell. Die Bienen­haltung fördert durch die Be­stäubungs­leistung der Bie­nen sehr stark die heimische Flora und Fauna. Ohne Bienen­haltung würde ein Großteil der Pflanzen­welt nicht über­leben können. Der Wert der Bestäubungsleistung eines Bienenvolkes wird daher von vielen Wissenschaftlern als deutlich größer eingeschätzt, als der finanzielle Wert durch den Honig, den ein Bienenvolk produziert.

Die Bienen sind nicht nur für die Flora und Fauna sehr wertvoll, sondern produzieren auch sehr kostbare Stoffe. So ist ist Honig ein leckeres und gleichzeitig gesundes Lebensmittel mit natürlicher Heilwirkung bei schonender Verarbeitung. Darüber hinaus produzieren Bienenwachs. Es handelt sich hierbei um einen nachhaltigen Rohstoff, da er bei guter Pflege der Bienenvölker nachwächst. Das überschüssige Wachs unserer Bienenvölker schmelzen wir ein und Produzieren daraus wohlriechende Bienenwachskerzen

Nachhaltiger Honig

Bei der Auswahl der Verfeinerungs-Zutaten achten wir darauf, Produkte so regional wie möglich zu beziehen, wie z.B.  Trockenfrüchte vom Bodensee, Kürbiskernmehl aus Franken oder Haselnüsse aus Südbayern. Dieses Prinzip beschränken wir nicht nur auf die Zutaten, sondern auch auf weitere Bereiche, wie beispielsweise den Bezug der Gläser, welche in Italien gefertigt werden und in Bayern bedruckt werden. Hierdurch versuchen wir möglichst kurze Lieferwege zu erreichen. Durch möglichst kurze Lieferwege erhöht sich auch die Qualität unserer Rohstoffe, sodass nicht nur die Natur, sondern auch Sie als Kunden davon profitieren. Unsere Honigaufstriche zeichnen sich durch intensive und natürliche Aromen aus, welche dank einer schonenden Verarbeitung über viele gesunde Inhaltstoffe wie z.B. Vitamine oder antibakteriell wirkende Inhibine verfügen.

Nachhaltig produzierter Produktflyer

Nachhaltig produzierter Produktflyer

Wir legen nicht nur Wert auf die ökologische- sondern auch auf die soziale Nachhaltigkeit. Falls Zutaten bei uns nicht erhältlich sind, beziehen wir diese Produkte von Fair Trade und Bio-zertifizierten Betrieben aus dem Ausland. Fair Trade bedeutet, das Betriebe sich an Standards halten, die einen fairen Handel mit fairen Arbeits- und Entlohnungsbedingungen für alle an der Handelskette Beteiligten gewährleisten. Außerdem wird bei Fair Trade Betrieben darauf geachtet, dass neben Sozialstandards auch Umweltstandards eingehalten werden. So beziehen wir beispielsweise unsere Paranüsse aus der peruanischen Provinz Madre de Dios. Die meisten wirtschaftlichen Aktivitäten in der Region – die Holz- und Goldgewinnung, Förderung von Erdöl und Viehzucht – haben starke negative Auswirkungen auf das sensible Ökosystem des Amazonas Regenwaldes. Durch die Erschließung und Förderung nachhaltiger Einkommensmöglichkeiten zu fairen Bedingungen, wie z.B. die Verarbeitung von natürlich gewonnenen Regenwaldprodukten wie den Paranüssen, wird eine nachhaltige sozio-ökonomische Entwicklung in der gesamten Region vorangetrieben.

Bienen auf Honigwabe

Unser Ziel ist es, so wenig Abfall wie möglich zu produzieren. Aus diesem Grund benutzen wir keine Plastikverpackung, sondern stabile Glas-Gläser mit Metalldeckeln, welche oft wieder verwendet werden können –nicht nur für Honig – sondern auch für viele weitere Dinge im Haushalt. Als Verpackungsmaterialien in unseren Päckchen verwenden wir recyceltes Materialen oder altes Zeitungspaper, umso so wenig Ressourcenwie möglich zu verbrauchen.