Welche Honigsorten gibt es?

Welche Honigsorten gibt es?

Honigsorten unterscheiden sich in Geschmack, Farbe, Konsistenz oder der natürlich, heilenden Wirkung. Je nachdem wohin die Bienen fliegen und sie die Zutaten für den Honig sammeln, ergeben sich unterschiedliche Honigsorten. Je dunkler die Honigsorte ist, desto aromatischer ist der Geschmack. Der dunkel-braune Waldhonig hat daher ein sehr intensives Aroma ist aufgrund dessen besonders bei Gourmets beleibt. Kinder und Familien wiederum bevorzugen in der Regel milde Honigsorten wie den Obstblütenhonig oder Rapshonig. Welche Honigsorte man bevorzugt, hängt letztendlich von den eigenen Geschmacksvorlieben ab. Wichtig beim Kauf von Honig ist, dass dieser weder erhitzt, noch gefiltert wurde, da ansonsten seine natürlichen Heilstoffe nicht mehr im Honig enthalten sind.

Unsere Honigsorten aus eigener Imkerei

Obstblütenhonig

Obstblütenhonig
250g Obstblütenhonig 5,50€

Der Obstblütenhonig ist die erste Honigsorte im Jahr. Sie wird Ende Mai geerntet. Die Farbe des Obstblütenhonigs ist hell- bis goldgelb, abhängig von den angeflogenen Obstbäumen . Der Nektar für den Obstblütenhonig stammt hauptsächlich von Kirsch, Apfel, Zwetschgen- und Birnenbäumen. Dieser Nektar vermischt sich mit dem Nektar von Frühlingblumen, wie zum Beispiel Maiglöckchen. Es handelt sich daher um einen Blütenhonig mit einem besonders milden, fruchtigen Geschmack. Hier gehts zum Obstblütenhonig Bestellen –>

.

.

Rapshonig

Rapshonig ist ein sehr milder Honig mit einem sehr leichten Geschmack
250g Rapshonig 5,50€

Bei Rapshonig handelt es sich um die mildeste Honigsorte, weshalb er bei Kindern- und Jugendlichen besonders beliebt ist. Aufgrund seines hohen Glukosegehalt ist der Rapshonig ein guter Energiespender. Diese Honigsorte eignet sich daher gut als sommerlicher Brotaufstrich vor einer Wanderung oder einer Fahrradtour. Seine Farbe ist weiß bis hellgelb und seine Konsistenz ist im Vergleich zum Obstblütenhonig cremig-streichfest. Hier gehts zum Rapshonig Bestellen –>

.

.

Sommerblütenhonig

Sommerblütenhonig aus Deutschland
250g Sommerblütenhonig 5,50€

Unsere aromatischste Honigsorte. Der Sommerblütenhonig wird von den Bienen aus dem Nektar der Brombeere, Stauden, Lindenbäumen und Wiesenblumen hergestellt. Er verfügt daher über ein sehr aromatisches und abwechslungsreiches Bouquet. Seine Farbe ist goldgelb und seine Konsistenz ist cremig-streichfest. Er eignet sich daher sehr gut fürFrühstücksbrötchen oder als Aufstrich für französische Crêpes. Hier gehts zum Sommerblütenhonig Bestellen –>

Alle Honigsorten bei Honigplus werden in Handarbeit in unserer eigenen Imkerei hergestellt. Schon seit 15 Jahren produzieren Ingmar Kersten & sein Team Qualitätshonig in Hannover-Kirchrode. Der Honig wird nach Kriterien des D.I.B. (Deutscher Imkerbund) nach einem besonders schonenden Verfahren gerührt. Unsere Honigsorten enthalten daher besonders viele gesunde Inhaltsstoffe wie beispielsweise die Vitamine B2, B6 und Vitamin C sowie gesundheitsfördernde Enzyme. Diese Enzyme haben eine antibiotische Wirkung und wirken daher positiv auf den menschlichen Organismus. Honig aus dem Supermarkt wird im Gegensatz dazu aus Kostengründen oft hocherhitzt und enthält daher keine Enzyme oder Vitamine mehr. Hast du Lust bekommen unsere Hongisorten auszuprobieren?–> Honigshop

Akazienhonig aus Deutschland im Online Shop
Akazienhonig aus Deutschland

Akazienhonig

Der Akazienhonig ist ein sehr milder Honig. Aufgrund seiner flüßigen Konsistenz, eignet er sich sehr gut zum Verfeinern von Cocktails und Salatsoßen. Beliebt ist diese Honigsorte auch in der Kosmetik: Die Haut wird dank des Akazienhonig sehr weich weshalb sie für Gesichtsmasken verwendet wird. Zudem kann man Akazienhonig auf die Lippen streichen und einziehen lassen. Dies fördert weiche Lippen. Hier gehts zu unserem Akazienhonig.

In unserer eigenen Imkerei produzieren wir unterschiedliche Honigsorten, die sich in Geschmack, Farbe und Konsistenz unterscheiden. Die Bienen fliegen abhängig von der Jahreszeit und von dem Standort der Bienenstöcke unterschiedliche Blüten an, sodass unterschiedliche Honigsorten entstehen In der Blütezeit der Pflanzen sammeln die Bienen deren Nektar, welchen sie zu leckeren Honig weiterverarbeiten.

Imker Ingmar Kersten Hannover
Ingmar mit einer mit Bienen besetzten Wabe

Je nach Pflanze, die die Bienen anfliegen, unterscheidet sich daher auch der Honig. So entstehen unsere unterschiedlichen Honigsorten. Unser Honig wird nach einem besonders schonendem Verfahren gerührt, wodurch er seine cremige Konsistenz bekommt und alle gesunden Inhaltsstoffe im Honig enthalten bleiben.

Kommentare sind deaktiviert.