Schweinebraten mit Honigkruste

Schweinebraten mit Honigkruste

Du willst deiner Freundin eine Freude bereiten oder  eine Frau beeindrucken? Dann koche dieses Rezept für diesen leckeren Schweinebraten mit einer verführerischen Honigkruste. Das Gericht ist kinderleicht, benötigt nur einige Zeit bis der Braten fertig ist. Durch den natürlichen Sommerblütenhonig von Honigplus bekommt das Fleisch eine ganz besonders, aromatische Kruste.

 Braten mit Kartoffeln und Karotten

Der fertige Braten serviert mit gekochten Kartoffeln und Karotten

Im Gegensatz zu “Supermarkthonig” enthält unser Sommerblütenhonig viele natürliche Enzyme und Aromen, wodurch der besondere Geschmack der Honigkruste erzielt wird.

Folgende Küchengerätschaften benötigst du für dieses Rezept:

  • Eine Auflaufform
  • Ein scharfes Schneidemesser
  • Ein Schneidebrett
  • Einen Ofen
  • Einen Kochtopf
  • Mixstab

Zutaten für den leckeren Schweinebraten mit Honig

  • 800g Schweinenacken
  • ¼ L Weißwein
  • 1 X Suppengemüse
  • 1 X Gemüsezwiebel
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 800g Kartoffeln
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Paprikapulver
  • 1 Stängel frischer Rosmarin
  • 2 EL Sommerblütenhonig 
  • Creme Fraiche

Die Zutaten sind alle aus Deutschland erhältlich.  Am besten gehst du auf einen Markt in deiner Nähe und kaufst die Produkte von einem regionalen Bauernhof. So verhinderst du unnötige Transportwege und trägst so einen Teil zu einer nachhaltigeren Welt bei.  In Konstanz ist beispielweise jeden Dienstag und Freitag ein Wochenmarkt auf dem Stephansplatz, wo es vieles regionales Gemüse und auch Fleisch zu erwerben gibt.

Die Zubereitung des Schweinebraten mit Honigkruste

Als erstes fettest du die Auflaufform ein und stellst Sie auf die Arbeitsplatte neben dein Schneidebrett. Nun wäschst du das Suppengemüse, schneidest es in ca. 1 cm große Stücke und legst sie anschließend in die Auflaufform. Dazu fügst du noch die in groben Würfeln geschnittenen Zwiebel. Den Ofen heizt du schon mal auf 160° Celsius vor (Ober- und Unterhitze).

Schweinebraten nach Rezept zubereitet
Der fertig vorbereitete Schweinebraten, bevor er in den Ofen kommt

Nun nimmst du  das Stück Schweinefleisch und wäschst dieses mit kaltem Wasser. Anschließend trocknest du dieses mit der Küchenrolle ab und legst das Stück Fleisch in die Auflaufform.  Dieses bestreichst du nun mit dem Sommerblütenhonig von Honigplus und belegst diesen sowohl mit den frischen Rosmarinblättern als auch mit Knoblauchstückchen. Bevor du die Auflaufform in den Ofen schiebst,  fügst du noch den Weißwein in die Auflaufform hinzu. Für ein besonders gutes Aroma für das Fleisch empfehle einen Gewürztraminer, z.B. aus der Pfalz.

Das Fleisch benötigt etwa 70 Minuten im Ofen bei 160° Celsius.

 Zubereitung der Soße für den Schweinebraten

Wenn das Fleisch fertig ist, nimmst  du den Braten aus der Auflaufform. Das Gemüse und den Bratensaft füllst du in einem Kochtopf. In diesem pürierst du das Gemüse mit einen Mixstab. Nun gibst du noch 1-2 EL Brühe (Pulver) und das Creme Fraiche hinzu und verrührst es mit den restlichen Topfinhalten. Sollte die Soße zu dickflüssig sein, kannst du noch Wasser hinzufügen.

Ich wünsche euch guten Appetit beim Speisen!

Hast du schon den passenden Honig für diesen leckeren Schweinebraten mit Honigkruste? Dann bestelle jetzt ein Glas Sommerblütenhonig –>

Kommentare sind deaktiviert.